Stempel aufdrücken

Leder
prägen

Nicht nur Bücher

Wir prägen
alles

Bleibender Eindruck

Initialen &
Monogramme

Lederbücher prägen

Eine der ältesten Arten Leder zu Personalisierung ist die Blindprägung. Bei dieser Variante wird ein Prägestempel (Klischee), je nach gewünschtem Ergebnis, kalt oder erhitzt, mit hohem Druck in das Leder gepresst. Das Ergebnis gleicht meist einer Punzierung. Besonders schöne Ergebnisse erzielt man mit recht ständigem, dickem Leder. Je nach Art und Farbe des Leders färbt sich das geprägte Material von dunkel zu hell bzw. von hell zu dunkel. Im Gegensatz zum Druck oder ähnlicher Techniken, spielt bei der Prägung auch die Haptik eine entscheidende Rolle. Man kann das geprägt förmlich mit den Tastsinn sehen. Wir erklären Ihnen auf dieser Seite, welche Möglichkeiten die Heißprägung bzw. Blindprägung zur Personalisierung von Lederbüchern bietet und mit welchen Motiven & Schriften wir Prägungen anfertigen können. Zudem finden Sie hier eine kleine Übersicht von Präge-Beispielen.

Schwere alte Heißprägepresse mit der Lederwaren insbesondere Lederbücher geprägt werden.
Präge Presse

Die Präge-Presse

Unsere Heißpräge-Presse hat zwar schon einige Jahre auf dem Buckel, leistet aber nach wie vor eine hervorragende Arbeit. Wir erreichen mit dieser Presse im Maximum einen Pressdruck von ca. 15 Tonnen und das bei einer Heiztemperatur von bis zu 160 Grad Celsius.

Bei Einzelanfertigungen wird der Bucheinband auf eine druckfeste Unterlage glatt gestrichen aufgelegt. Dann werden die Buchstaben bzw. das Klischee auf den Einband platziert und ausgerichtet. Im Anschluss wird die Einpresstiefe festgelegt und geprägt.

Soll eine größere Stückzahl angefertigt werden, wird ein zusätzliches Modul an die Presse montiert, auf das die Buchstaben bzw. das Klischee mit einem hitze- und druckfesten Klebstoff aufgebracht werden. Somit entfällt die aufwendige Platzierung direkt auf dem Leder.

Alte Schriften & Klischees

Es gibt sie noch, aber nicht mehr viele. Alte Schriften aus Messing, meist gegossen und von Hand nachbearbeitet sind sie selten und teuer geworden. Hier und da tauchen welche bei eBay oder anderen Marktplätzen auf, entweder beschädigt, heruntergepresst, unvollständig oder schlicht zu teuer.

Im Laufe der Jahre haben wir ein kleines Portfolio zusammengetragen, welches die gängigsten Stile für Initialen, Monogramme und Texte beinhaltet.

Zudem erweitern wir ständig unsere Sammlung an alten Motiv-Klischees, welche das ein oder andere Buch auf besondere Weise verzieren.

Kompletter Satz einer sehr alten Messing Prägeschrift, welcher aus einzelnen Zeichen und Buchstaben besteht.
Messing Prägeschrift
Unsere Schriftarten für eine Text-Prägung in Leder.
Unterschiedliche Messing Prägeschriften

Schriften für Prägungen

Aktuell haben wir 13 unterschiedliche Schrift-Arten im Portfolio. Allerdings sind alle Schriftarten in jeweils nur einer Schriftgröße vorhanden und davon nur wenige mit allen Zeichen bestückt.

Für Initialen und Monogramme bildet dies eine gute Auswahl. Bei Dedikationen oder Buchtiteln verringert sich die Auswahl dann doch etwas, da nicht jede Schrift bzw. Text nur in Großbuchstaben geprägt gut ausschaut.

Um zu verdeutlichen, wie Groß unserer Standartschrift – Regular ist, sehen Sie auf der Abbildung neben den Angaben zu den einzelnen Schriftarten auch eine schematische Darstellung, welche Buchformate im Verhältnis zur Schriftgröße darstellen.

Wir prägen fast alles

Solange es sich prägen lässt, prägen wir es auch. Es muss nicht immer ein Gästebuch oder Kondolenzbuch mit einem berührenden Titel sein. Wir prägen Haarspangen, Lesezeichen, Mauspads, Lineale und was sonst noch alles aus Leder zum prägen geeignet ist.

Da wir wie oben schon erwähnt auch alte Klischees von Motiven, Symbolen u.s.w. sammeln, prägen wird diese sofern sich ein Artikel dafür eignet auch gerne in Accessoires. Auf diese Weise sind schon so einige neue Produkte und Ideen entstanden.

Bei der Herstellung von Lederbüchern fällt naturgemäß auch Verschnitt an. Weil wir grundsätzlich im Sinne der Nachhaltigkeit wirtschaften, wird oft nach einem Präge-Motiv für eine bestimmte Restmenge Leder oder im umgekehrten Fall nach Lederzuschnitten für ein bestimmtes Motiv gesucht.

Wir kaufen Ihre Klischees an! Sollten Sie sich von Prägestempel, vorzugsweise aus massiven Messing, trennen wollen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Prägebeispiele für Motivprägungen. Haarspange aus Leder mit Portrait einer  Frau. Lineal aus echtem Leder mit geprägter Messscala.
Leder Haarspange mit Relief-Prägung & Leder Lineal mit geprägter Messskala
Initialen in Wildleder geprägt. Kostenlos!

Wir prägen kostenlos

Ja, Sie haben richtig gelesen. Das ist kein Scherz. Wir prägen, sofern Sie es wünschen, jedes in diesem Shop angebotene und für Prägungen geeignetes Lederbuch mit bis zu zwei Zeichen, bestehend aus Buchstaben von A-Z bzw. a-z sowie Ziffern von o-9 in unserer Hausschrift Regular kostenlos.

Hierzu benötigen Sie keinen Gutschein Code oder ähnliches.

Es genügt schon, die gewünschten Zeichen und die Präge-Position bei der Bestellung eines Lederbuchs im Feld – Anmerkung zur Bestellung – anzugeben.

Bei nahezu allen in diesem Shop angebotenen und für Prägungen geeigneten Büchern, wird Ihnen aber auch ein intuitives Menü für Personalisierungen angezeigt. So können Sie dort schnell und einfach die kostenlose Präge-Option auswählen und Ihren Wunsch angeben.

Beispiele & Arbeitsproben

Im folgenden sehen Sie einige Bilder, welche Beispiele von Text- und Motivprägungen darstellen.